Schlimmer wie jeder Kampfhubschrauber

in #actifitlast year (edited)

helicopter1003_960_720.jpg

Quelle Pixabay

[DE]Helicoptereltern

So nun ging es heut mit dem Fuss vom Zwerg schon wieder viel besser. Trotzdem brennt mir da noch was auf der Seele.

Gestern im Wichtelwerk fiel mir auf, wie eigensinnig manche Eltern doch eigentlich sind. Hauptsache ihr Kind und das ohne Rücksicht auf Verluste.

Ein Beispiel dazu…. :

Es gibt da diese Reifenrutsche. Der weg hoch zum Startpunkt ist für ein Kind nicht sehr einfach zu bestreiten. Je jünger umso schwerer geht das ganze. Der Aufstieg ist aber auch so gestaltet, das eine Person mit einem Reifen hindurch passt.

Jetzt geht dort mein jüngster mit 1 Jahr und 11 Monaten diesen Weg mit einem Reifen nach oben. Ich bin fasziniert das er das allein schafft. Gut, auf dem Weg nach oben ist das für ihn eine große Kraftanstrengung und erfordert etwas Zeit. Jetzt gibt es tatsächlich solche übermotivierten Mütter, welche meinen sie müssen dafür Sorge tragen, das ihr Kind als erstes oben ankommt und drängen sich samt dem Reifen und ihrem Kind an so einem kleinen Zwerg vorbei. Mal davon abgesehen das ich dies echt unfair finde und absolut nicht Gesellschaftsfähig, muss ich sagen das es auch unverantwortlich ist. Mein kleiner Wuchtet sich da den Reifen hoch während ein 4 -5 Jähriger Hilfe von seiner Mama brauch weil er kein Bock zu warten hat.

Dabei kann alles mögliche passieren. Der kleine Rutscht aus, poltert die Stufen wieder herunter (alles gepolstert und weich). Ich find es einfach nicht in Ordnung.

Auch aus erzieherischer Sichtweise muss ich sagen, das hier falsche Signale gesetzt werden. Hier geben die Eltern zu verstehen das es keine Anstandsregeln gibt und man sich einfach nur durchdrängeln muss, statt auch mal kurz zu warten, oder vielleicht sogar Hilfe anzubieten.

Ich find es eh schlimm wie oft man sieht das Kindern alles abgenommen wird und sie sich keine eigenen Wege und Lösungen erarbeiten müssen.

Ich möchte mich da jetzt nicht zu weit aus dem Fenster lehnen, aber manchmal kommt es mir vor als ob dem Schützling auch noch das Essen vorgekaut wird, so dass es nur noch geschluckt werden brauch.

Oh wie ich da durchdrehen könnte. Ich hab mich dann auch im Bällebad mit einer Mutter etwas angelegt, die halb über meinen Samu gestolpert wäre nur um Ihr Kind ganz schnell dort rein zu kriegen. Da stellt es sich mir die Nackenhaare auf. Am Ende wollte das Kind nicht mal in Bällebad :D …

Naja ich erleb das gerade in so Indoor Spielplätzen recht häufig.

Mein Tipp: Lasst eure Kinder einfach mal spielen. Wenn der Schützling irgendwo nicht hinauf kommt. Ja dann - Pech gehabt. Entweder er / sie schafft es oder eben nicht. Bei mir im Kindergarten gibt es eine Regel, wer nicht auf den Baum kommt der kann nicht auf diesen klettern.

Kinder finden Wege wenn es möglich ist und gerade auf einem Indoorspielplatz brauchen sie auch mal ihren Freiraum um sich und ihre Umwelt auszutesten. Aber was red ich, ja liebe Helikoptereltern - Ihr habt natürlich recht - Ihr wisst was für euch am Besten ist, aber wenn ihr damit andere in Mitleidenschaft zieht, dann ist das eben vielleicht nicht der richtige Weg.

Schämt euch.

(EN)helicopter parents

Now it went today with the foot of the dwarf again much better. Nevertheless there is still something burning on my soul.

Yesterday in the Wichtelwerk I noticed how stubborn some parents are. The main thing was their child and that without regard to losses.

An example of this.... :

There is this tire slide. The way up to the starting point is not very easy for a child to deny. The younger the harder it is. But the ascent is also designed in such a way that a person with a tire fits through it.

Now, my youngest one year and 11 months old is going up this path with a tire. I am fascinated that he can do this alone. Well, on the way up it's a big effort for him and requires some time. Now there are really such overmotivated mothers, who think they have to take care that their child arrives at the top first and crowd together with the tire and their child past such a small dwarf. Apart from the fact that I find this really unfair and absolutely not socially acceptable, I have to say that it is also irresponsible. My little one is balancing the tire while a 4-5 year old needs help from his mom because he has no desire to wait.

Anything can happen. The small slips out, rumbles down the steps again (everything padded and soft). I just don't think it's okay.

Also from an educational point of view I have to say, that wrong signals are set here. Here the parents give to understand that there are no rules of etiquette and one simply must push oneself through, instead of waiting also times briefly, or perhaps even help to offer.

I think it's bad anyway how often you see children being taken away from everything and not having to work out their own ways and solutions.

I don't want to lean too far out of the window now, but sometimes it seems to me as if the protégé is also chewed the food, so that it only needs to be swallowed.

Oh how I could go crazy there. Then I also got into a ball bath with a mother who would have stumbled half over my Samu just to get her child in there very quickly. There it places itself to me the neck hair on. In the end, the child did not even want to go into ball bath :D ...

Well, I experience that quite often in indoor playgrounds.

My tip: Just let your kids play. If the protégé doesn't come up somewhere. Yes then - bad luck. Either he / she makes it or not. With me in the kindergarten there is a rule, who does not come on the tree can not climb on this.

Children find ways if it is possible and just on an indoor playground they need their free space to test themselves and their environment. But what am I talking about, yes, dear helicopter parents - you are of course right - you know what is best for you, but if you affect others with it, then perhaps this is not the right way.

Shame on you.


[DE]

Heut war ich dann zur Abwechslung bei Sonnenschein mit dem Zwerg etwas spazieren und es tat uns beiden gut.

Hey Airwolf. Cooler Song.

So nun aber gute Nacht ihr Lieben.

(EN)

Today I went for a walk in the sunshine with the dwarf for a change and it did us both good.

Hey Airwolf. Cool song.

Good Night




8073
Daily Activity
Height
204 cm
Weight
122 kg
Body Fat
%
Waist
cm
Thighs
cm
Chest
cm

actifit_rew_act_lev_1_badge.png

actifit_doubled_up_badge.png


Sort:  

Es sind ja nicht nur Eltern, die dämlich sind. Man erlebt es ja täglich, dass Aufreger passieren.

Du hättest mal früher die Antiautoritäre Erziehung erleben sollen.
Das waren für mich die dämlichsten Eltern, die man finden konnte.

Natürlich ist ein gesunder Schutzmechanismus nicht verkehrt, da man sein Kind beschützen möchte.
Was heute aber so passiert, ist tatsächlich nicht mehr tragbar.
Die Quittungen kommen, ob man sie haben will oder nicht.

den Antiautoritären erlebe ich ziemlich häufig durch meinen Job. Der ist zum Kotzen. Der Autoritäre aber auch. Ich find es ist die gesunde Mischung aller die es ausmacht. Jedes Kind ist ja auch individuell und Bedarf hin und wieder auch Individueller Maßnahmen.

Das eine Kind hört halt auf das was man sagt , das andere nicht so. Man muss halt auf jedes Kind auch die eigenen immer passend eingehen.

Ich seh es ja bei unseren beiden, der große ist extrem Impuls gesteuert und kann sich selbst kaum regulieren. Selbst wenn du ihn 10 mal ermahnst er soll was nicht tun, in dem Moment ist das wie weg.

Der Kleine hingegen ist absolut im Hier und Jetzt . Er weiß genau was er will, macht das. Wenn du ihm sagst stop. Kein problem.

Der große verzweifelt oft an kleineren Hürden und ist in dann sehr frustriert. Der Kleine wächst an seinen Aufgaben und probiert so lang bis er es schafft, dazu legt er eine Ausdauer und Ruhe an den Tag, das ist unvorstellbar.

Der Große ist zum Beispiel auch sehr Empatisch, das war er schon wo er noch klein war. Lässt sich aber auch schnell ablenken. Der kleine ist total fokussiert auf das was er tut, dem interessiert aber auch nicht wenn jemand anders weint oder so.

Wenn ich zum Beispiel mal schimpfe daheim, der große weint direkt und das mit 10. Der kleine guckt nur und lässt es bleiben.

Also musst auch immer individuell reagieren.

Aber jeder Erziehungsstil hat halt seine Vor und Nachteile, darum sag ich die Mischung machts.

Man muss sich auf diese Sache fokussieren und auch sensibilisieren, sonst wird es nichts mit der Erziehung.
Du machst es genau richtig.

da hast du völlig recht...finde viele eltern echt peinlich und rücksichtslos--oft haben sie mehr schiss als ihre kids und tun so,als hätten ihre sprößlinge,voll angst....erlebe ich auch täglich--gruselig--kann mir da oft ein satz nicht verkneifen

Man nennt diese Eltern auch Rasenmäher oder SchneeschieberEltern. Sie räumen jegliches Hindernis aus dem Weg und das Kind hat gar nicht die Möglichkeit sich selbst Herausforderungen zu stellen. Das Beste ist jedoch, dass diese Eltern mit ihren Kindern in der Vorpubertät und Pubertät überhaupt nicht mehr klar kommen und sie dann in Einrichtungen abschieben mit dem Kommentar...hier bitte verändern sie mein Kind, das funktioniert nicht mehr...natürlich "funktioniert" es nicht mehr, weil Mama oder Papa nicht mehr nach deren Pfeife springen will...im Endeffekt sind Kinder nur Symptomträger...das Problem liegt woanders...meist im zwischenmenschlichen Bereich der Eltern

Posted using Partiko Android

Das habe ich auch schon beobachtet. Dabei finde ich es genial wie Spielplätze heutzutage gestaltet sind: dort wo es hoch hinauf geht, gibt es keine Treppe, sondern die Kinder müssen klettern. Umso höher es hinauf geht, desto größer sind die Abstände zwischen den einzelnen Trittpunkten. So schaffen es die ganz kleinen gar nicht so hoch und wenn sie es dann schaffen sind sie auch groß genug dafür.
Das muss man auch als Elternteil aushalten.

jap .... Es geht ums aushalten. Da hast vollkommen recht. Die Kinder legen Ihr Tempo an den Tag. Ausschließlich. Wir versuchen da sehr oft zu manipulieren und suggerieren den Kids sie schaffen das, kommen ohne unsere Hilfe aber nicht weiter. Am Ende stehen sie vor Hürden und schreien nach Mama oder Papa. Das festigt sich dann bis ins hohe Alter.

Klingt komisch ist aber so.
Zurück nehmen aber da sein, das ist die Devise. Ich bin für meine beiden Jungs ständig da wenn es brennt. Aber mehr um sich auszukotzen. Also der große heult sich meist aus, der kleine schimpft wie ein Spatz ohne Mittagessen.

Beiden versuche ich dann Lösungen zu zeigen wie es einfacher geht. Klappt, aber sie müssen es selber tun.
Im Kindergarten ists mit den Kids genau so. Wer was nicht kann, dem erklär ich wie er es schaffen könnte, aber er muss es selber tun. Nur so können sie Ihre eigenen Grenzen testen und sich verbessern. Auf ein Klettergerüst oder Baum hochheben ist im Grunde das gleiche Ding wie später in der Schule dann die Hausaufgaben zu erledigen.

Und wenn man sein Kind nicht helikoptermäßig umschwirrt und alles für's Kind tut, muss man die Kritik anderer Eltern aushalten.
Meine Kinder sind schon erwachsen und ich hatte all die Jahre immer das Gefühl von anderen Eltern kritisiert worden zu sein, dass ich meine Kinder nicht gut genug (=zum perfekt funktionierenden Menschen) erzogen zu haben.
Dass ich sie nicht genug kontrolliert hätte, dass ich es zugelassen habe dass sie zur Hauptschule gegangen sind (Argument: aus Hauptschülern wird nie was).
Und weißt du was? Beide Kinder sind sehr früh aus dem Haus gewesen und haben tolle Berufe in dem sie anerkannt werden. Sie sind eben wirklich erwachsen, was man sicher nicht von allen Menschen Mitte 20 behaupten kann.

Siehst, alles richtig gemacht. Ganz ehrlich. Also mal so. Hauptschule heißt das ja nun auch nicht mehr. ;D Mittlerweile ists ja die Mittelschule. Aber selbst da gibt es wenn die Kinder das wollen und können die Möglichkeit für höhere Bildung.

Ich seh es bei meinem großen der ist jetzt 4 Klasse und bekommt im Mai sein Übertrittszeugnis für die Weiterführenden Schulen. Bei 2,3 oder besser geht er aufs Gymnasium, von 2,3 - 2,6 ist es die Realschule und wenn er unter 2,6 liegt muss er auf die Mittelschule (Hauptschule), so will es die Verordnung hier in Bayern. Jetzt kannst wenn du auf der Mittelschule bist, aber ab der 7 Klasse noch den M Zweit wählen und dann deine Mittlere Reife bekommen und wenn du Bock hast gehst danach noch auf die FOS oder BOS und machst dein Abitur.

Ich mach mein Abi nächstes Jahr da bin ich dann 39. Aber auch ohne ist doch völlig egal. Ich hab nen Kumpel der hat auch nen Hauptschulabschluss und leitet jetzt im Sanitärbereich seine eigene Firma und verdient mehr wie manch Studierter.

Am Ende ist wichtig was die Kids aus ihrem Leben machen. Wenn meine Kids mal studieren wollen, dann bitte, ich werde ihnen keine Steine in den Weg legen, sie bekommen jede Unterstützung, müssen dafür aber auch was tun.

Ich selber stand mit 18 auch schon allein da mit eigener Wohnung usw. Gut, das war jetzt reflektiert gesehen auch nicht unbedingt das Beste, aber schlecht war es auch nicht.

Man muss es immer den Gegebenheiten anpassen. Manchen Kindern fällt lernen einfach, anderen nicht. Wege gibt es immer.

Also Mitte 20 und Erwachsen :D .... Ich bin fast 40 und hoffe nicht das ich schon erwachsen bin. :D Mich schrecken die Eltern bei den Elternabenden in der Schule vom großen immer so ab. Die sind zwar teilweise Älter manche Jünger, aber wirken alle so mega reif :D .... Ich hingegen treibe mich auf Festivals rum - mache nur Schmarn und genieße mein Leben total.

Das Versuch ich auch meinen Kids zu vermitteln, aus dir kann alles werden wenn du es selbst willst. Wenn du auf einen Baum willst, dann musst du da hoch klettern. Kannst du es nicht sofort suche dir nen Weg bis es klappt. Du bist in der Schule nicht gut, du willst aber studieren (so gehts meinem großen), dann lerne, oder geh einen anderen Weg - eben FOS oder BOS und dann Studium ..... Es gibt immer auch einen anderen Weg.

Wichtig ist sich selber dabei treu zu bleiben und sich nicht zu vernachlässigen. Ich lebe mein Leben und ich habe Kinder die zu meinem Leben dazu gehören. Einige Eltern sind ab dem Zeitpunkt an dem sie Kinder bekommen, keine eigenen Individuen mehr, sondern leben nur noch ein Leben für die Kinder. Irgendwann stehen sie da und meinen sie haben was verpasst.

Ab nächstes Jahr darf der Große zum Beispiel mit aufs SummerBreeze Festival. Er hat Bock drauf, also los.

VOIN DD Dividende in !trdo und in !BEER (wird auch ohne Bestätigung von @beerlover ausgeliefert um RC zu sparen)

Congratulations @investinthefutur, you successfuly trended the post shared by @backinblackdevil!
@backinblackdevil will receive 0.78507225 TRDO & @investinthefutur will get 0.52338150 TRDO curation in 3 Days from Post Created Date!

"Call TRDO, Your Comment Worth Something!"

To view or trade TRDO go to steem-engine.com
Join TRDO Discord Channel or Join TRDO Web Site

Du wurdest als Member von @investinthefutur gevotet!

Congratulations @backinblackdevil! You have completed the following achievement on the Steem blockchain and have been rewarded with new badge(s) :

You published more than 450 posts. Your next target is to reach 500 posts.

You can view your badges on your Steem Board and compare to others on the Steem Ranking
If you no longer want to receive notifications, reply to this comment with the word STOP

To support your work, I also upvoted your post!

Do not miss the last post from @steemitboard:

SteemFest⁴ - Meet the Steemians Contest

You can upvote this notification to help all Steem users. Learn how here!

Du hast ein Upvote von unserem Kuration – Support Account erhalten.

Dieser wird nicht von einem Bot erteilt. Wir lesen die Beiträge. (#deutsch) und dann entscheidet der Kurator eigenverantwortlich ob und in welcher Stärke gevotet wird. Unser Upvote zieht ein Curation Trail von vielen Followern hinter sich her!!!

Wir, die Mitglieder des German Steem Bootcamps möchten "DIE DEUTSCHE COMMUNITY" stärken und laden Dich ein Mitglied zu werden.

Discord Server an https://discord.gg/Uee9wDB



Hey @backinblackdevil, here is a little bit of BEER for you. Enjoy it!

Hier geben die Eltern zu verstehen das es keine Anstandsregeln gibt und man sich einfach nur durchdrängeln muss, statt auch mal kurz zu warten, oder vielleicht sogar Hilfe anzubieten.Hier geben die Eltern zu verstehen das es keine Anstandsregeln gibt und man sich einfach nur durchdrängeln muss, statt auch mal kurz zu warten, oder vielleicht sogar Hilfe anzubieten.

Da ist er wieder, der Mangel an Mitmenschlichkeit. LGG

Hi, @backinblackdevil!

You just got a 19.17% upvote from SteemPlus!
To get higher upvotes, earn more SteemPlus Points (SPP). On your Steemit wallet, check your SPP balance and click on "How to earn SPP?" to find out all the ways to earn.
If you're not using SteemPlus yet, please check our last posts in here to see the many ways in which SteemPlus can improve your Steem experience on Steemit and Busy.

Ja so was kenne ich von wo .
Waren vor Jahren im Zoo , da war mein kleiner 31/2 Jahre , da gab es so einen Spiel , da war so ein kleiner Rabauck der kein Kind ran lies, die Eltern sahen es und befanden es für gut so nach dem Motto das müssen die Kinder selber regeln , so nun kam mein kleiner , er ist für sein alter sehr gr. , nahm den kleinen Rabauck von hinten und zog ihn weg , wie gesagt alles ohne hauen ohne zwicken oder sonst was auf einmal beschwerten sich die Eltern. Wie gesagt sahen alles solange ihr Kind dort bestimmt war es egal auch wenn er schubste usw. aber ab dem Zeitpkt wo er sich auf einmal nicht helfen konnte waren sie da und wollten sich beschweren.
!invest_vote

Congrats on providing Proof of Activity via your Actifit report!

You have accordingly been rewarded 69.005 AFIT tokens for your effort in reaching 8073 activity, as well as your user rank and report quality!
You also received an 23.04% upvote via @actifit account. 21.96% of this upvote value is a result of an exchange transaction you performed for 20 AFIT tokens !
Actifit rewards and upvotes are based on your:

  • User rank: which depends on your delegated SP, accumulated AFIT tokens, rewarded post count and recent rewarded activity.
  • Post score: which depends on your activity count, post content, post upvotes, quality comments, moderator review and user rank.

To improve your user rank, delegate more, pile up more AFIT tokens, and post more.
To improve your post score, get to the max activity count, work on improving your post content, improve your user rank, engage with the community to get more upvotes and quality comments.

Actifit is now a Steem Witness. If you believe in our project, consider voting for us

rulersig2.jpg
Vote for Actifit as a Witness
Chat with us on discord | Visit our website
Download on playstore | Download on app store
FAQs | Text Tutorial | Video Tutorial

@cervisia denkt du hast ein Vote durch @investinthefutur verdient

Congratulations @backinblackdevil, your post successfully recieved 0.78507225 TRDO from below listed TRENDO callers:

@investinthefutur earned : 0.5233815 TRDO curation


To view or trade TRDO go to steem-engine.com
Join TRDO Discord Channel or Join TRDO Web Site