Gute Entscheidung!

in Sports Talk Social2 months ago (edited)

Hallo Allerseits.

Das ist ja mal eine positive Wende bei einem peinlichen Thema.

Die Europäische Handball-Föderation / EHF hat die Geldstrafe für die norwegischen HandballerInnen gespendet.

Ich hatte berichtet, dass die HandballerInnen sich weigerten, Bikini-Hosen zu tragen und in Shorts aufgelaufen sind.
Wegen Missachtung der Kleiderordnung wurde deshalb eine Strafe von 1500 Euro gegen die Mannschaft verhängt.

Das Thema brannte förmlich durch die Medien.

Die Sängerin

Pink will die Geldstrafe für die HandballerInnen bezahlen.

2021-07-27 at 07-46-40.png

Da mittlerweile aufgefallen ist wie

Sexistisch

diese Regeln sind, fängt man an langsam zurück zu rudern.

Da wird´s langsam peinlich für die Männer und man kommt in Erklärungsnöte.

Wie will man so eine Kleiderordnung auch noch logisch erklären?

Wiederum peinlich ist schon die Aussage, dass nur der Weltverband die Kleidungsregeln ändern könnte.

Meine Idee:

Lasst die Mädels Shorts anziehen und macht Euch nicht so wichtig. Ihr seid sowieso blamiert!

Bei dieser Nummer könnt Ihr nur noch Gras drüber wachsen lassen.

Außerdem empfehle ich dieses Modell für die Herren des Weltverbandes:

2021-07-27 at 07-52-00.png

Ist sicherlich genauso bequem - nicht beim Sitzen, Ihr solltet selber mal spielen!

So... genug aufgeregt.

Habt noch einen schönen Tag und bleibt gesund.

der Filosof

Sort:  

Bei den Turnerinnen gab es diese Diskussion auch schon vor einiger Zeit, dort hat man sich geeinigt das jede anziehen darf was sie will. Verstehe nicht, warum das beim Handball nicht auch gehen soll. Sicher, die Trikots eines Teams sollen gleich aussehen - aber das wird ja wohl zu machen sein.

Selbstverständlich geht so etwas.
Frage ist ja nur, warum haben die das nicht schon längst gemacht?
LG.